Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nadine Maria Schmidt + Veras Kabinett + Tim Köhler

9. Oktober 2016, 8:00 - 17:00

„Nadine Maria Schmidt + Veras Kabinett + Tim Köhler“

Tickets

Karten im Vorverkauf auch in unserer Vorverkaufsstelle Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK 10 €
AK 13 €

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Einen echten Leckerbissen für Freunde deutschsprachiger Musik und zudem einen in dieser Form einmaligen Konzertabend gibt es am Sonntag, 9. Oktober, ab 19 Uhr: mit Nadine Maria Schmidt (Leipzig), Tim Köhler (Bamberg) und dem Trio „Veras Kabinett“ (Berlin) teilen sich drei Acts aus verschiedenen Ecken Deutschlands die Bühne im „Il Tavolino“.

Wegbereiter dieses ganz besonderen Ereignisses war im Grunde der Zufall: Schmidt und Köhler kennen sich seit mehreren Jahren von verschiedenen Festivals und spielen stets im Herbst ein paar gemeinsame Konzerte zwischen Franken und Sachsen. Im Frühjahr lernte der Bamberger dann bei einem Songslam in Freiburg „Veras Kabinett“ kennen und war sofort hellauf begeistert. Als sich herausstellte, dass das Trio just zur gleichen Zeit in derselben Gegend auf Tour sein würde, war die Idee geboren, sich für einen gemeinsamen Konzertabend zusammen zu tun.

Nadine Maria Schmidt, die „Frau mit Gitarre“, brilliert vor allem mit ihrer ganz besonderen, tief-rauchigen Stimme, die sie vom sanften Raunen bis zur vollen Ladung Energie einzusetzen weiß. „Eine Sängerin, die Maßstäbe verschiebt“, meint etwa die Thüringer Allgemeine, und die Süddeutsche Zeitung attestiert: „An ihrer Stimme kommt man nicht vorbei“.
Für ihre so intensiv vorgetragenen poetischen Lieder, in denen sie die Welt und Lebenssituationen in all ihren Facetten betrachtet, wurde sie erst kürzlich mit dem renommierten Förderpreis der Liederbestenliste bedacht.
(www.nadinemariaschmidt.de)

Einige renommierte Auszeichnungen hat sich auch Tim Köhler aus Bamberg schon erspielt. Das Markenzeichen des Mannes am Klavier sind vor allem seine authentischen, gerne melancholischen, wortgewandten Texte, die mitten aus dem Zwischenmenschlichen kommen, und in deren Bildern sich jeder selbst wiederfinden kann.
„Ganz groß!“, befanden die Nürnberger Nachrichten nach seinem Auftritt beim Bardentreffen und bescheinigten ihm, mit seinen Songs voll „unverkünstelter Poesie“ den Beweis geliefert zu haben, „dass auch ruhige Lieder Ecken und Kanten haben können. (…) Jede Zeile poesiealbum-schön!“
(www.tim-koehler.net)

„Gewöhnlich geht anders“ – hier trifft die Zeitschrift MegaScene prägnant ins Schwarze, wenn es um eine Beschreibung dessen geht, was Veras Kabinett selbst „Independent Kunstliedgut“ nennen.
Die Musik des Trios stellt diejenigen, die sie in eine Kategorie einordnen wollen, vor eine echte Herausforderung: eine gute Dosis Chanson hier, ein wenig eingängiger Pop dort, und dann doch wieder ein kleiner Ausflug zu schrägen Tönen bis hin zum jazzig Angehauchten – die aufwändigen und höchst spannenden Arrangements zwischen Romantik und Dramatik haben es in sich. Und doch muss niemand die Begegnung mit Veras Kabinett scheuen, denn am Ende sind ihre Werke vor allem eines: trotz aller Besonderheiten eingängig, trotz aller Variationen stimmig. Dazu trägt auch Vera Mohrs glasklare Gesangsstimme bei. Und natürlich die Texte, die mal mit Gefühl, mal mit subtilem Humor zu gefallen wissen.
(www.veraskabinett.de)

Foto Nadine Maria Schmidt: Bildermacher Corwin von Kuhwede

 

 

Details

Datum:
9. Oktober 2016
Zeit:
8:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Il Tavolino
Max-Planck-Straße 42
Zwickau, Sachsen 08066 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0375 28545862
PAGE TOP