Konzerte

Konzert Bastian Bandt

 

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Datum: 17.06.2017
Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

Eintritt
10 € VVK
12 € Abendkasse

Bastian Bandt in Zwickau

Am Samstag, dem 17. Junio 2017, wird der Sänger und Liedermacher Bastian Bandt bei uns im Tavolino zu Gast sein.

Mit Feingefühl fürs Gefühl und ohne Angst vor Emotion schreibt Bastian Bandt seine Texte.
Er ist ein fahrender Poet, ein Liedermacher der alten Schule, mit Groove und Blues in den
Knochen, Lachfalten um die Augen und mit einem scharfen Blick für die kleinen Dinge.
Bastian Bandt ist ein Meister der Gratwanderung: Heimweh ohne Nostalgie, Sehnsucht ohne
Kitsch, Ehrlichkeit ohne Selbstentblößung. Verrucht und verwegen, lebensklug, uneitel und
ehrlich nehmen seine Lieder den Zuhörer bei der Hand und versprechen Abenteuer, Aufbruch
und Heimkommen in einem.
Bastians präzises Gitarrenspiel und seine warme Stimme lassen einen Eindruck von
knisterndem Herdfeuer und dampfenden Kaffeetassen entstehen, von heimeliger
Geborgenheit weit ab von jeglichem Spießertum.
„Ich mache die Lieder, die ich selber hören will – die mir fehlen“ sagt er und erreicht mit seiner
Musik alle, denen sie auch gefehlt haben. Bis jetzt.

 

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen

AK: 12,00 € vorbestellen

Datum: 17.6.2017
Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr


Late night event!

Konzert Klaus Adamaschek & Shiregreen

 

 

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Datum: 13.05.2017
Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

Eintritt
13 € VVK
15 € Abendkasse

Klaus Adamaschek & Shiregreen in Zwickau

Am Samstag, dem 13.Mai 2017, wird der Sänger und Liedermacher Klaus Adamaschek erstmals in Sachsen auftreten und sein brandneues Doppelalbum Earthbound Songs / Traumwandler im Il Tavolino in Zwickau präsentieren. Die Konzerte von Klaus Adamaschek und seiner Band Shiregreen bieten eine unverwechselbare und hochintensive Mischung aus klassischer Liedermacherkunst und entspanntem Folk-Rock.

Bereits neun Alben hat der Alben 59-jährige Folkpoet Klaus Adamaschek aus dem nordhessischen Rotenburg an der Fulda veröffentlicht, und egal ob in deutsch oder in englisch, seine „Lieder voller Magie und Poesie“ berühren und begeistern das Publikum. 2008 gewann Klaus Adamaschek mit seinem klassischen Protestsong „Freedom fighter“ den internationalen Songwriter-Wettbewerb Comprosers, und 2011 tourte er sechs Monate erfolgreich durch Clubs und Roadside-Cafés im Westen der USA.

Für sein zehntes Album hat sich Klaus Adamaschek etwas ganz Besonderes einfallen lassen, und zwar ein Doppelalbum mit einer deutschsprachigen Liedermacher-CD und einer englischsprachigen Songwriter-CD. Die CD "Earthbound Songs" wurde mit achtköpfiger Bandbesetzung eingespielt und bietet entspannte, aber mitunter auch kraftvolle Americana-Musik mit Anleihen bei Country, Folk und Rock. Die CD "Traumwandler" ist demgegenüber in klassischer Liedermachermanier mehr akustisch geprägt, inhaltlich stehen hier altersweise Lebensbetrachtung, aber mitunter auch bissige Gesellschaftskritik im Mittelpunkt.

Unterstützt wird Adamaschek in Zwickau von Paul Adamaschek aus Essen im Ruhrgebiet: Der 33-jährige Multiinstrumentalist, der an allen bisherigen Shiregreen-Produktionen maßgeblich mitgewirkt hat, begleitet seinen Vater an Bass , Cajon und mit seinem einfühlsamen Harmoniegesang.

 

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 13,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen

AK: 15,00 € vorbestellen

Datum: 13.05.2017
Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

 

Late night event!

Konzert David Hope und Band

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Datum: 02.04.2017
Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Eintritt
10 € VVK
12 € Abendkasse

 

David Hope & Band


David Hope mit Tour zum brandneuen Album (erschienen am 10.3.!) "Tough Love".
Einer der Termine der Tour (Daten siehe unten) bei uns im Tavolino - das freut uns natürlich sehr...

Zu Beginn gleich mal der link zum Video des Titelsongs um zu zeigen was da am 2.4. im Tavolino abgehen wird...
http://www.davidhope.ie/single-post/2017/02/17/NEW-VIDEO-Tough-Love

David Hope ist ein irischer Songwriter, der seit über 12
Jahren kontinuierlich durch Europa tourt und regelmäßig
Alben veröffentlicht.

David war mehrmals mit Sophie Hunger auf Tour, spielte Konzerte mit Grössen wie Mick Flannery, Mundy und The Tallest Man On Earth und war bereits zweimal Special Guest am Songbird Festival Davos.
In Irland wird er für die grossen Openairs gebucht, bei uns kann man ihn im intimen Rahmen erleben, diesmal in vollständiger Band-Formation.

Das Album „Scarecrow“ veröffentlichte der
hünenhafte Barde vor einem guten Jahr und die Reaktionen
in seinem Heimatland waren enthusiastisch. Dort wartet
man auf seinen großen Durchbruch, denn Songs wie „Hell
or high water“ oder „Fall and rise“ haben neben aller
individuellen Klasse auch das Zeug zum Klassiker.
Seine tiefsanfte Stimme prägt die Songs seines Schaffens,
sein rauhes aber elegantes Gitarrenspiel, seine charmantwitzigen
und poetischen Erzählungen runden das gesamte
Bild ab. David lässt uns mit einer unglaublichen Präsenz
und Intensität, im wahrsten Sinn des Wortes, eintauchen
in seine Welt und seine Gedanken. Er schafft es scheinbar
mühelos, sein Publikum in den Bann zu ziehen, fast
magisch.
Live tourt David in diesem Frühjahr mit kompletter Band,
ein besonderes Ereignis...
www.davidhope.ie
Tourdaten :
30. März Bergedorf – Cafe Chrysander
31. März Weimar – Kasseturm
1.April Leipzig – Tonellis
2.April Zwickau – Tavolino
3.April Hannover – TaK
4.April Berlin – Auster Club
5.April Hamburg – Astrastube
6.April Höxter – Tonenburg
7.April Bad Bentheim – Altes Museum
08. - 14. April Schweiz
15. April Übersee - Freiraum

 

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen 10,00 €

AK: 12,00 € vorbestellen

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Late night event!

Konzert mit Blues’n Grass

24.2.2017
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Eintritt wird erwürfelt: Eine "1" bedeutet ein Euro, eine "2" zwei Euro u.s.w. - Glückspilze, die eine "6" würfeln, erhalten freien Eintritt und einen Schnaps auf Kosten des Hauses. 😉

Auch dieses Jahr wieder in unserem "Kulturhaus Kleine Bühne" die Mannen von "Blues'n Grass".

Wenn ihr anspruchsvolle akustische Musik mögt, die gleichzeitig so richtig Stimmung macht, solltet ihr dieses Konzert auf keinen Fall verpassen, denn betreten die sympathischen Herren von "Blues'n Grass" erst einmal die Bühne, dauert es nicht lange, bis der Saal am kochen ist!

Ein Auftritt dieser Band ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Wie der Name bereits erahnen lässt, erwartet den Besucher eine bunte Mischung aus Blues, Bluegrass und Folk, wobei neben akustischen Gitarren auch Mandoline und Mundharmonika zum Einsatz kommen. Mit ihrem reichhaltigen Repertoire, das von amerikanischen Folk Standards über Country bis zu Irish Folk keine Wünsche offen lässt, bringen die Mannen aus Zwickau die Schuhsohlen des Publikums garantiert zum glühen.

Late night event!

Konzert Miriam Spranger

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Datum: 22.04.2017
Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Eintritt
8 € VVK
10 € Abendkasse

Miriam Spranger live in Zwickau

Wie man es dreht und wendet - die Chemnitzer Musikerin MIRIAM SPRANGER ist ein echtes Multitalent. Nicht nur, dass sie ihre Musik selbst schreibt, sie produziert sie auch. Auch das Artwork ihrer CDs geht durch ihre Hände, sowie zahlreiche Musikvideos (über 150 bis heute), die man auf ihrem YouTube-Kanal finden kann. Dieser zählt derzeit über 5.500 Abonnenten und über 1 Million Klicks!
Musikalisch angesiedelt irgendwo zwischen Pop, Folk und dem, was man hierzulande Singer/Songwriter nennt, bringt sie mal mit Loop Station, mal minimalistisch, facettenreiche Konzerte auf die Bühne, bei dem keines dem anderen gleicht. Sie versteht es, auf ihr Publikum einzugehen, sei es mit Witz, Charme oder purer Ehrlichkeit.
Und genau das ist es, was sie so sympathisch macht: Authentizität!
Intelligente Texte, mal laut, mal sprachlos, mal frech, mal nachdenklich und an den richtigen Stellen in Ironie verpackt - das sind die Zutaten für Geschichten, die jeder schon einmal erlebt hat & in denen man sich wiederfindet. Kleine, scheinbar unbedeutende Dinge genauso wie tief bewegende ohne dabei dem Selbstmitleid zu verfallen, und doch ist nicht alles autobiografisch. Besonderes Augenmerk liegt dabei immer auf ihrer Muttersprache.
Über 50 Konzerte allein bei der letzten Tour haben sie durch ganz Deutschland geführt. Sie spielte außerdem schon als Support vor Jennifer Rostock, stand mit Dirk Zöllner auf der Bühne und ist selbst für Annett Louisan ein bekanntes Gesicht.
Am 23.09. wurde ihr drittes Studioalbum "Echt" veröffentlicht, mit dem sie wieder deutschlandweit auf Tour geht.
Ihr Motto: Zwischen den Zeilen liest es sich immer noch am besten!

 

VVK: 8,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen

AK: 10,00 € vorbestellen

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Late night event!

HC Schmidt liest Charles Bukowski und singt Tom Waits


Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Datum: 11.02.2017
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr
VVK 10 €
AK 12 €

Musikalisch-szenische Lesung am 11. Februar um 21 Uhr im il Tavolino.

"H.C. Schmidt – Dresdens markantestes Leitfossil aus den existenziellen Tiefen von Rauch, Whiskey und kaputten Beziehungen ist wieder unterwegs. Und wird uns davon so manches zu erzählen und auch zu singen haben: von der Weisheit die auf dem Grund von Flaschen wohnt und der Schönheit am Rande des Abgrundes.
Mozart, Bogey und der Hollow Back June Whale, tropfende Wasserhähne, Laufmaschen und nichts zu Rauchen – ein wildes Universum aus Sinn und Suff. Am Tresen mit dem Bourbon in der Hand, ein wirrer Darth Vader, der jeden neuen Gast persönlich begrüßt: Auch du könntest mein Sohn sein. Alle Interessenten sind hierzu herzlichst eingeladen."

(Rodrigo Riedrich 2013)

H.C. Schmidt, Urgestein ostdeutscher Musikerszene. Sänger, Sprecher, Musiker Schauspieler. Er agierte unter anderem bei Generator, Elektra, Zwei Wege und Gualaceo und vielen anderen Projekten. Nach mehrjähriger Schaffenspause wird er wieder auf der Bühne präsent sein.
Seine neues Interesse ist die Produktion von Hörbüchern sowie szenisch musikalische Lesungen und diverse Moderationen auf seine persönlich unverwechselbare Art.

H.C. Schmidt entdeckte zum Literaturfest in Meißen Charles Bukowski für sich und war überwältigt von der Ähnlichkeit der Texte, Sprache und der Seelen-Verwandtschaft von Bukowski und Waits.

Und die emotionale Tiefe dieser Leidenschaft teilt er nun selbst aus vollster Seele und mit Hochachtung.

 

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen 10,00 €

AK: 12,00 € vorbestellen

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Late night event!

Konzert LESLEY KERNOCHAN from Brooklyn NYC


Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Datum: 09.02.2017
Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Eintritt
10 € VVK
12 € Abendkasse

LESLEY KERNOCHAN from Brooklyn NYC

"A Calm Sun" Tour 2017 mit Station im Tavolino...

Im Beitrag von Deutschlandradio Kultur heißt es:

"Keine fünf Sekunden, und es ist klar, unter welcher Rubrik man im Plattenladen das neue Album von Lesley Kernochan findet: Country. Und während es sonst gern heißt: mit Einflüssen von Musikstil X und Y, gibt es in diesem Fall keine anderen Einflüsse. "A Calm Sun" ist ein reines Countryalbum in der Tradition einer Reba McEntire oder der Dixie Chicks. Und obwohl dies bereits ihr fünftes Studioalbum ist, ist es das Country Debüt der 35-jährigen Amerikanerin. Über Jazz, Oper und Singer-Songwriter Pop ist sie jetzt beim Country gelandet.

"Ich hatte mir nie expliziert vorgenommen, ein Country-Album zu schreiben. Ich glaub, das kam eher dadurch, dass ich fünf Jahre in Colorado gelebt hab. Und da gibt es eine große Bluegrass- und Countrymusik-Szene. Ich fand, für das, was ich mit meinen Texten ausdrücken wollte, was das genau die richtige Musik. Countrymusik hat etwas Weiches, etwas, was ich bei meiner persönlichen Reise brauchte."
Der gesamte Beitrag ist wirklich sehr lesenswert.
-----------------------------------------------------------------------------------------
Lesley Kernochan veröffentlichte am 16. Dezember ihr neues Album bei Make My Day Records aus Düsseldorf, das sie im Februar auch auf unserer Bühne präsentieren wird. Auf „A Calm Sun" präsentiert sich Lesley erstmals als Country-Musikerin. Große Songs, wie „Tumbleweed“ oder „The Universe“ zeigen ihr breites Spektrum und Lesleys emotionale Seite. Ein besonderes Konzerterlebnis ist versprochen. Und es wird besser sein, die Shows zu besuchen, als diese Worte zu lesen, die nicht beschreiben können, wie wunderbar Lesley Kenorchan ihre Songs, ihr Lebenswerk, auf der Bühne präsentiert.

her story...

Lesley Kernochan wird es nicht gerecht, ihre Musik in Worte fassen zu wollen. Das gelingt nur bedingt und dennoch möchte ich es versuchen.
Eine unglaubliche Bandbreite musikalischer Erfahrungen zieht sich durch das Leben der Künstlerin, die es 2013 von Colorado nach New York zog. Beeinflußt von Paul Simon und Ella Fitzgerald studierte sie Oper und Komposition in Portland und entdeckte ihre Liebe für Folk, Soul und Ryhthm `n`Blues.
Lesley singt auf 4 Oktaven, spielt Piano, Gitarre, Saxophon und interpretiert die Säge als musikalisches Instrument.
Die Lyrics ihrer Songs füllt sie mit Humor und herzergreifenden authentischen Geschichten des Lebens. Ihr Debut-Album „The Pickle Jar“ umfasste eine kaum zu umfassende Spielbreite und findet dennoch immer ihren Kern und eine Struktur. Man hört Chöre, Geigen und Violinen, spanische Gitarren, singenden Sägen, es rockt , jazzt und frickelt, und erfreut sich einem Kosmos an nicht enden wollenden Ideen. Man hört Lesley den Spaß an, den ihr die eigenen Kompositionen bereiten.

http://www.maplesyrupmusic.com/

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen 10,00 €

AK: 12,00 € vorbestellen

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Late night event!

Jo Aldingers DOWNBEATCLUB

14691010_1142402065846948_7997329926117881224_n

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder  dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Eintritt
8 € VVK
10 € Abendkasse

 

Zum 3. Advent bietet das Kulturhaus "Kleine Bühne" im il Tavolino jazzige Klänge - das Trio Jo Aldingers DOWNBEATCLUB gibt sich die Ehre:

Energiegeladen. Treibend. Bewusstseinserweiternd. Die flirrende Weite, die diese Band erzeugt, lässt mehr als drei Musiker vermuten. Pulsierende Beats lösen Raum und Zeit auf hypnotische Weise auf. Chamäleonartig passen sie ihre musikalischen Farbgebungen einander an und erschaffen so ein einzigartig homogenes und klares Klangbild. Ein beeindruckendes Zusammenspiel, erzeugt durch die ausgereifte Balance von Präzision und Freiheit. Sucht man nach stilistischen Vorgängern fallen einem zunächst „Medeski Martin and Wood“ und „John Scofield“ ein, dann aber auch der psychedelic Rock von „Pink Floyd“ und „Deep Purple“.

Late night event!

Doppelkonzert Thomas Langrock + Band Polis

15039666_1824700821148133_1488834758439767874_o
Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder  dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Eintritt
10 € VVK
12 € Abendkasse

THOMAS LANGROCK:

Es ist ein Phänomen: Er hat nie viel geraucht, auch dem Alkohol bislang nicht übermäßig zugesprochen - und dennoch scheint seine Stimme aus purem Rauch zu bestehen. Ein bisschen wie Joe Cocker, ein bisschen auch wie Tom Waits, nur jünger. Und dennoch so, als ob der gerade mal 39-Jährige den Großteil seines Lebens ausschließlich in verqualmten Bluesclubs, verräucherten Juke Joints oder stickigen Jazz-Kellern verbracht hätte.

Zumindest musikalisch muss er da überall mal hineingehorcht haben. Thomas Langrock ist zwar Bluesman durch und durch, aber einer mit dem Blick über den Tellerrand hinaus. Er holt sich Anleihen sowohl von den modernen Singer-Songwritern, wie von den alten Bluesgrößen. Von den aktuellen Bluesern wie seinem Vorbild Joe Bonamassa, von dem er einige Akustik-Stücke im Programm hat, wie von den alten Haudegen Clapton und Co. „Wichtig ist mir immer der Song“, sagt er. „Das Lied muss mit Gefühl rüberkommen.“

Den nötigen Rhythmus dazu hat er im Blut. Langrock diente die ersten Jahre seiner Musikerkarriere am Schlagzeug der Walker Daniels Band, gab -zig Konzerte kreuz und quer durch Deutschland mit der Kapelle. Schon damals sang er, nur vom Schlagzeug aus. Die Liebe zu den Liedern führte ihn nebenbei zur zwölfsaitigen Gitarre, die er erst an den Lagerfeuern bei Freunden herausholte, später auch in Kneipen. Bis er eines Tages die Stöcke ganz gegen die Gitarre tauschte und seitdem mit seiner Takamine und der bluesig-rauchigen Stimme souverän ganze Abende füllt.

Sein Programm besteht dabei neben modern interpretierten Klassikern und einigen Bonamassa-Stücken in jüngster Zeit auch aus eigenen Songs, die der Blueser mehr und mehr in seine Setlist aufnimmt. Sie seien so wie er, sagt er: Authentisch, ehrlich, direkt, gefühlvoll.

--------------------------------------------------------------------------------------------

POLIS:

Auf Konzerten und im Studio spielt die Band dabei vorrangig mit Vintage-Instrumentarium, allen voran einer Hammond B3, alten Gitarren und Verstärkern, Synthesizern usw. In ihrer Musik und Poesie erforscht das Quintett was fühl- und denkbar ist, immer auf der alten Suche nach dem neuen Menschen.

2011 wurde das erste Album EINS veröffentlicht. Nach zahlreichen Gigs im In- und Ausland, Airplay bei Radio R.SA, Radio Unicc und Radio T und einer aufwändigen Schallplatten- und Videoproduktion wurde Anfang 2014 der Nachfolger SEIN herausgebracht.

„Kurz und gut: ‚Sein‘ garantiert knapp fünfzig Minuten hochmusikalische und -intelligente Kost für Hirn und Seele gleichermaßen – wundervoll geschrieben, spektakulär-berauschend ausgestaltet, ganz exquisit gespielt!“ — Rocktimes
„People who like aesthetic sounds in progressive rock combined with poetic lyrics should check out Sein recorded by Polis. […] For me this album was a nice listening experience that brought me back in time in a world where music made by krautrock bands was very common in the prog rock scene.“ — Background Magazine

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online kaufen 10,00 €
Bezahlung im Online-Ticketshop mit Paypal oder per Vorauskasse

AK: 12,00 € Vorbestellung möglich

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Late night event!

NEPAL – Ein fotografischer Reisebericht mit Joachim Krause

 

cropped-14918901_1821319548152927_8705981341519347734_o.jpg

Sherpas, Yaks und hohe Berge – Eindrücke und Erfahrungen von einer Trekkingtour in Nepal – ein neugieriger Rentner unterwegs zwischen Kathmandu und Mt. Everest.

Vorbereitung: Hochgebirgs-Training auf Kirchturmtreppen
Kontraste: unterwegs in einem der ärmsten Länder der Welt
Kathmandu: laut, chaotisch und geheimnisvoll – Feuerschalen, Räucherwerk, Gebetsfahnen
Lukla: der gefährlichste Flugplatz der Welt
Schwarzwälder Kirschtorte vorm Mt. Everest
Kostbarkeit Trinkwasser – ALLES muss getragen werden
Sherpas: Träger, Helfer, Gefährten und Freunde
Landwirtschaft in 4000 Metern Höhe
ein karminrotblühender Frühling
Mönche, Tempel und Asketen
(Hand-)Arbeit: was für Frauen!
Begegnung mit einer lebenden Göttin
Sightseeing in 5000 Metern Höhe
Sehnsucht nach Wärme (vom Heizen mit Kuhkacke)
Gitarrenklänge und Rum im Glas – …

Eintritt: 5,00 € - Karten an der Abendkasse
Beginn: 20:00 Uhr

Late night event!

Driftwood Holly

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder  dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

Im Rahmen seiner kurzentschlossenen Herbsttour spielt Driftwood Holly auch ein Konzert bei uns im Kulturhaus Kleine Bühne im il Tavolino.
Wir freuen uns sehr darauf.

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online kaufen 10,00 €
Bezahlung im Online-Ticketshop mit Paypal oder per Vorauskasse

AK: 13,00 € Vorbestellung möglich

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

 

Late night event!

„Nadine Maria Schmidt + Veras Kabinett + Tim Köhler“

Nadine_Vera_Tim

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder  dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online kaufen 10,00 €
Bezahlung im Online-Ticketshop mit Paypal oder per Vorauskasse

AK: 13,00 € Vorbestellung möglich

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Einen echten Leckerbissen für Freunde deutschsprachiger Musik und zudem einen in dieser Form einmaligen Konzertabend gibt es am Sonntag, 9. Oktober, ab 19 Uhr: mit Nadine Maria Schmidt (Leipzig), Tim Köhler (Bamberg) und dem Trio „Veras Kabinett“ (Berlin) teilen sich drei Acts aus verschiedenen Ecken Deutschlands die Bühne im „Il Tavolino“.

Wegbereiter dieses ganz besonderen Ereignisses war im Grunde der Zufall: Schmidt und Köhler kennen sich seit mehreren Jahren von verschiedenen Festivals und spielen stets im Herbst ein paar gemeinsame Konzerte zwischen Franken und Sachsen. Im Frühjahr lernte der Bamberger dann bei einem Songslam in Freiburg „Veras Kabinett“ kennen und war sofort hellauf begeistert. Als sich herausstellte, dass das Trio just zur gleichen Zeit in derselben Gegend auf Tour sein würde, war die Idee geboren, sich für einen gemeinsamen Konzertabend zusammen zu tun.

Nadine Maria Schmidt, die „Frau mit Gitarre“, brilliert vor allem mit ihrer ganz besonderen, tief-rauchigen Stimme, die sie vom sanften Raunen bis zur vollen Ladung Energie einzusetzen weiß. „Eine Sängerin, die Maßstäbe verschiebt“, meint etwa die Thüringer Allgemeine, und die Süddeutsche Zeitung attestiert: „An ihrer Stimme kommt man nicht vorbei“.
Für ihre so intensiv vorgetragenen poetischen Lieder, in denen sie die Welt und Lebenssituationen in all ihren Facetten betrachtet, wurde sie erst kürzlich mit dem renommierten Förderpreis der Liederbestenliste bedacht.
(www.nadinemariaschmidt.de)

Einige renommierte Auszeichnungen hat sich auch Tim Köhler aus Bamberg schon erspielt. Das Markenzeichen des Mannes am Klavier sind vor allem seine authentischen, gerne melancholischen, wortgewandten Texte, die mitten aus dem Zwischenmenschlichen kommen, und in deren Bildern sich jeder selbst wiederfinden kann.
„Ganz groß!“, befanden die Nürnberger Nachrichten nach seinem Auftritt beim Bardentreffen und bescheinigten ihm, mit seinen Songs voll „unverkünstelter Poesie“ den Beweis geliefert zu haben, „dass auch ruhige Lieder Ecken und Kanten haben können. (…) Jede Zeile poesiealbum-schön!“
(www.tim-koehler.net)

„Gewöhnlich geht anders“ – hier trifft die Zeitschrift MegaScene prägnant ins Schwarze, wenn es um eine Beschreibung dessen geht, was Veras Kabinett selbst „Independent Kunstliedgut“ nennen.
Die Musik des Trios stellt diejenigen, die sie in eine Kategorie einordnen wollen, vor eine echte Herausforderung: eine gute Dosis Chanson hier, ein wenig eingängiger Pop dort, und dann doch wieder ein kleiner Ausflug zu schrägen Tönen bis hin zum jazzig Angehauchten – die aufwändigen und höchst spannenden Arrangements zwischen Romantik und Dramatik haben es in sich. Und doch muss niemand die Begegnung mit Veras Kabinett scheuen, denn am Ende sind ihre Werke vor allem eines: trotz aller Besonderheiten eingängig, trotz aller Variationen stimmig. Dazu trägt auch Vera Mohrs glasklare Gesangsstimme bei. Und natürlich die Texte, die mal mit Gefühl, mal mit subtilem Humor zu gefallen wissen.
(www.veraskabinett.de)

Foto Nadine Maria Schmidt: Bildermacher Corwin von Kuhwede

 

 

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unserer Vorverkaufsstelle Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 10,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen 10,00 €

AK: 13,00 € vorbestellen

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Late night event!

Konzert: Die Seilschaft

„Die Seilschaft“
seilschaft3

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unseren Vorverkaufsstellen Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder  dem Kirchberger Immobiliendienst, oder der Musikfabrik in Ehrenfriedersdorf, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 23,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online kaufen
Bezahlung im Online-Ticketshop mit Paypal oder per Vorauskasse

AK: 26,50 € Vorbestellung möglich

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

 

Die Seilschaft, Gundermanns Band in den 90-ern:

"Ich wäre glücklich, wenn meine Lieder für manchen einfach ein Stück seines Lebens sind. Ob er da nun geheult hat bei der Platte oder gelacht, ob er Kraft gefunden oder welche gelassen hat, ist mir egal. Wenn sie nur dazu gehören, zu irgendeinem Leben."
-Gerhard Gundermann-

Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Der Durst, ihn zu hören, ist unerschöpflich, und die Menschen wollen es live. "Schuld" am bemerkenswerten Gerhard-Gundermann-Revival??? hat nicht zuletzt die „Seilschaft“ - jene Band, mit der der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreicht hat. "Schuld" hat auch der junge Leipziger Liedermacher Christian Haase, seit Jahren mit authentischen Gundermann-Interpretationen unterwegs. Gemeinsam holen sie die Spiritualität zurück.
Die Seilschaft, 1992 im Proberaum gegründet, nahm mit Gundermann ab 1993 mehrere
Studioalben auf, (Der7te Samurai, Frühstück für immer, Engel über dem Revier) die bis
heute nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt haben. Mit immer ausgereifteren Songs traf die Band den Nerv des Publikums, gerade auch live. Unvergessen sind etwa die Konzerte im Vorprogramm von Bob Dylan oder Joan Baez.
Nach Gundermanns unerwartetem Tod 1998 sind immer wieder neue, unveröffentlichte Aufnahmen auf CD und DVD erschienen, auf denen seine Songs von Leben und Tod, von Liebe, Heimat, Entfremdung und Sehnsucht nach Freiheit erzählen.
Gundermann war am Ende Seilschaft, und Seilschaft war Gundermann. Mit Mario Ferraro und Michael Nass waren zwei weitere Komponisten ins Team gerückt, die zusammen mit dem Poeten aus Hoyerswerda schrieben und produzierten. Ferraro, Nass und die anderen haben die gemeinsamen Zeiten nie hinter sich gelassen. Nach dem Gundermann-Tribute-Konzert 2008 reiften allmählich Pläne, Songs wie "Brunhilde", "Linda", "Schwarze Galeere" und "Engel überm Revier" neu in die Herzen zu spielen.
Seit Frühjahr 2011 ist es soweit, und das alles scheint erst der Anfang zu sein. Am 15. April 2011 platzte der Berliner „Fritzklub im Postbahnhof“ fast aus den Nähten. Tags darauf war es der Leipziger "Anker, wo sich die Begeisterung an Gundermanns Liedern neu entzündete. Für die alt-neue Seilschaft Grund genug, noch so einiges nachzulegen… an neuen Songs, neuer Kraft und neuer Intensität
Bei alldem bildet die "Seilschaft von heute" ein Gemisch der besonderen Art. Neue Gesichter sind hinzugekommen, und die "alten" Barden haben noch Erfahrungen mit ganz anderen Projekten gesammelt.

Mit dabei sind:
Mario Ferraro und Andy Wieczorek, die gemeinsam die Trash-Polka-Band Polkaholix initiierten und seitdem auch mit Christoph Frenz auf vielen Festivals in ganz Europa unterwegs sind.
Michael Nass, der seit 1999 zur Kölner Band BAP gehört, dort auch als Komponist und Co-Produzent agiert und außerdem viele weitere Künstler und Projekte begleitet hat.
Tina Powileit, die schon 1987 unter der Regie von Hermann Zschoche im DEFAFilm "Die Alleinseglerin" spielte, mit "Mona Lise" die erste Frauenrockband der DDR.
Und nicht zuletzt Christian Haase, der bereits einige CDs mit eigener Band veröffentlicht hat und seit Jahren den Fans auch durch authentische Gundermann-Interpretationen bekannt ist.

Late night event!

Reisebericht: Erlebnisreise in ein fremdes Land: PAKISTAN

pakistan
Joachim Krause, ein neugieriger Rentner, war im Herbst 2015 mit seiner Frau und zwei Freunden unterwegs in PAKISTAN:
„Vorher hatten wir uns viele Fragen anhören müssen: Warum ausgerechnet Pakistan - Islam, Scharia, Taliban?

Das fremde Land war dann vor Ort ganz anders. Wir begegneten vielen gastfreundlichen, offenen Menschen. Wir trafen auch Frauen – manchmal zeigten sie sich nur tief verschleiert in der Öffentlichkeit und anderenorts gingen sie (ohne Kopfbedeckung) ganz selbstverständlich den verschiedensten Berufen nach. Wir sammelten erste spannende und verwirrende Eindrücke in Islamabad, der Hauptstadt der „Islamischen Republik“, dann tauchten wir in das Basar-Gewusel der benachbarten Vielmillionenstadt Rawalpindi ein mit seinen exotischen Geräuschen und Gerüchen.

Danach erst begann unsere eigentliche Tour. Wir waren unterwegs auf dem abenteuerlichen Karakorum Highway, einer „Autobahn“, die sich am steilen Flussufer des Indus entlang windet, immer im Bewusstsein der Gefahr, im erdbebengefährdeten Gebiet von Steinschlag getroffen zu werden. Wir staunten über die Vielfalt geologischer Gesteinsbildungen in der „Knautschzone“, in der sich beim Zusammenprall zweier Kontinente drei Hochgebirge aufgefaltet haben (Himalaya, Karakorum und Hindukusch). Ehrfürchtiges staunend standen wir nach abenteuerlichen Jeep-Fahrt und anspruchsvollen Kraxeltouren vor 7000 und 8000 Meter hohen Bergriesen (z. B. dem Nanga Parbat!).

Zwischendurch fanden wir immer wieder Erholung in paradiesischen Oasen inmitten der Felswüste. Manchmal hatten wir auch fürsorgliche Begleitung durch uniformierte Bewacher mit Maschinenpistole. Und überraschend gab es dann auch noch Begegnungen mit uralten Zeugnissen griechischer und buddhistischer Kultur.“

Late night event!

Livemusik: David Longoria (Longriver) und Travis Champ (beide USA), Support Calvin LeBaron (USA)

longriver

Il Tavolino goes Americana!

Mit Longriver und Travis Champ präsentieren wir euch zwei US-amerikanische Singer-Songwriter der Spitzenklasse an einem Abend. Zwei Konzerte also und zwei Künstler - vollkommen verschieden und doch verbunden durch die Essenz der ur-amerikanischen Musik von Country über Folk bis Blues.
Beide gemeinsam spielen 2016 eine Europa-Tour mit 22 Konzerten, eines davon bei uns, das ist für uns schon etwas Besonders 😉

Beschwört Travis Champs dunkler Bariton noch die einsamen Weiten nächtlicher Highways, entführt uns Longriver mit seinen reduzierten Folksongs in sonnige Landschaften, auf grüne Wiesen und durch goldgelbe Felder.

Beginn ist 21 Uhr, ein symbolischer Eintritt wird erwürfelt, d.h.:
Eine 1 gewürfelt bedeutet es kostet 1 Euro, eine 2 dann 2 Euro usw. Die höchste Zahl ist die 6, diese ergibt nicht etwa 6 Euro sondern der Glückspilz hat freien Eintritt und trinkt gleich am Einlaß einen Schnaps gratis. 😀

Late night event!

Musik-Kabarett: Lucy van Kuhl „FLIEGEN MIT DIR“

 

Lucy_van_Kuhl

Wie es am 30.10.2015 war...

"FLIEGEN MIT DIR" Lucy van Kuhl, vielen bekannt als die charmante Pianistin "Chardonnay" aus dem in der Kleinkunstszene bereits gut etablierten Chanson-Kabarett-Duo "Crémant & Chardonnay" und die treue langbeinige Schönheit von Spiegel-Besteller-Comedy-Autor Tim Boltz in seinem Programm "Rüden haben kurze Beine" nun solo!

Jetzt kommt Lucy! Ohne Pardon! Endlich solo!

Lucy van Kuhl verbindet exzellentes Klavierspiel mit kabarettistischem Gesang und begleitet sich an der eigentlich lustigen Ukulele zur Abwechslung zwischendurch auch mal bei ernsten Liedern.

http://www.corinna-fuhrmann.de

In Wort und Musik kommentiert sie typische Alltagssituationen, Menschliches und Absurdes. Dabei hat sie so Manches zu erzählen von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn, Erlebnissen auf Kreuzfahrtschiffen, menschlichen Eigenheiten und natürlich auch von den eigenen Sehnsüchten und Verliebtheiten, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert.

Eintritt: 9,00€
Abendkasse: 10,00 €
Tickets
Late night event!

Liedermacher- und Poesieabend mit Jante und Maximilian Opitz

plakat

Wie es am 21.5.2016 war...

Am 21.05. erwartet die Besucher des Il Tavolino ein musikalischer Abend voller Lyrik und Poesie. Wir laden Euch recht herzlich ein, diesem besonderen Event beizuwohnen, zu lauschen, zu träumen und zu schwelgen.

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." (Victor Hugo)

Dort, wo bloße Worte nicht mehr reichen und nur ein verschwommenes Abbild ihrer selbst sind, wo Traum und Wirklichkeit sich vermischen, Gedanken und Gefühle eins werden – dort beginnt Jante.
Der Singer-Songwriter aus Leipzig vereint die Stile von Philipp Poisel, Joris und Passenger zu einem neuen und entwickelt berührende Klangwelten zum Sich-fallen-lassen, ergänzt um energiegeladene Songs, die das Publikum mitreißen. Auf dass jeder das in seinen Songs finden möge, das ihn berührt und nach dem er bislang stets gesucht hat.
Ins Il Tavolino bringt Jante seinen Mitmusiker Tim Bergelt mit, der ihn mit Sologitarre, Mandoline und Ukulele begleitet.

Untermalt und inhaltlich miteinander verwoben werden die Lieder der beiden Musiker erstmalig und exklusiv durch Gedichte des Chemnitzer Lyrikers Maximilian Opitz. In seinem einzigartigen Stil erzählt der Jungpoet von Liebe und Hass, Aufgeben und Hoffen, von Sinn und Unsinn und beschreibt eine Melange aus Gefühlen, die sich in der eigenen Seele verankern. Seine Werke finden sich bereits in namhaften Gedichtbänden wie „Ausgewählte Werke XVII & XVIII“ der Bibliothek Deutschsprachiger Geschichte, „Lyrik und Prosa unserer Zeit“ und „Frankfurter Bilbiothek“.

https://www.facebook.com/jantemusic/

https://www.facebook.com/OpitzMaximilian/

Der Eintritt wird erwürfelt: eine "1" heißt ein Euro, eine "2", zwei Euro u.s.w. - Glückspilze, die allerdings eine "6" würfeln, haben freien Eintritt und bekommen obendrein noch einen Schnaps auf Kosten des Hauses! 😉
Einlass 20 Uhr
Beginn 21 Uhr

Late night event!

Konzertlesung mit TIM OH und Ronny Weber

timoh

Ein Liederabend mit der Band TIM OH (Gitarre, Geige und Cello, mit deutschen Texten) und Prosa/Lyrik vom Schriftsteller Ronny Weber

http://www.tim-oh.de/
http://www.ronnyweber.de/

Der Eintritt ist frei.

Late night event!

Konzert: justcatfish plugged + unplugged

justcatfish

Nach unserer Weihnachtslesung bei Kaffee und Stollen (Beginn 15 Uhr) am Abend Blues-Rock.

Southern Rock + Blues
Eine Jam-Band im Stile der klassischen Power-Trios. Justcatfish stehen für leidenschaftlichen Bluesrock und Southern Rock.
Zum Reportoire gehören Songs von Jimi Hendrix, S.R.Vaughan, Blackfoot, Lynyrd Skynyrd, Molly Hatchet, ZZ Top, Eric Clapton, Cream u.v.m.

Euer Team vom il Tavolino
--------------------------
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 9,- €
Abendkasse: 10,- €
Märchenlesungsbesucher: 7,- €

Karten könnt ihr bei uns vor Ort erwerben oder telefonisch unter 0375/28545862 oder per E-Mail: info@il-tavolino.de oder über unsere Kartenvorverkaufs-Formular. 🙂

Late night event!

Konzertlesung: Ulla Meinecke „Ungerecht wie die Liebe“

Ulla_Meinecke
Leider musste Ulla Meinecke ihren Auftritt bei uns vom 01.10.2015 auf den 11.10.2015 verschieben. Sie musste sich kurzfrstig einem operativen Eingriff unterziehen und liegt derzeit noch im Krankenhaus.
Ihr Management teilte uns heute auf Anfrage mit, dass es ihr den Umständen entsprechend gut geht.

--------------------------------------------------------------------------

Wie es am 11.10.2015 war...

“UNGERECHT WIE DIE LIEBE”

Fast alle wichtigen und wegweisenden Künstler der 80er Jahre haben mittlerweile mit großem Medienecho ihr Comeback gefeiert – angefangen von Nena über Udo Lindenberg bis hin zu unlängst Westernhagen Eine Künstlerin aber haben die Gazetten der Republik offensichtlich nicht mehr im Blick – vielleicht, weil sich ULLA MEINECKE. in den Medien eher immer rar gemacht hat. Dabei ist ULLA MEINECKE seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft. In ihren Texten reflektiert sie auf ironische Weise und mit einer ihr eigenen poetischen Sprache die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Viele 100 Konzerte, ebenso viele Lesungen ihrer 2 bislang veröffentlichten Bücher hat Ulla Meinecke in den letzten Jahren absolviert. Weit mehr als eine Million Tonträger hat sie von ihren Alben verkauft.

Ulla Meinecke ist die Meisterin der treffenden Worte. Ihre Geschichten sind Bilder des Alltäglichen, die auf unvergleichliche Weise dem Besonderen nachgehen. In ihrem neuesten Erzählband Ungerecht wie die Liebe betrachtet sie in gewohnt ironisch-reflektierter und überaus persönlicher Manier das Leben, die Menschen und die Liebe.

Die Texte der selbsternannten „Hardcore-Romantikerin“ handeln von dem einen großen Thema – von der wahren Liebe; von zarten Anfängen, kleinen Fluchten, großen Dramen und starken Abgängen. In sechs neuen Erzählungen berichtet sie von überraschenden Erkenntnissen beim Klassentreffen alter Schulkameraden, von gebrochenen Fernliebe-Herzen und den kleinen, aber bedeutsamen Missverständnissen der Geschlechter.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit spannenden und humorvollen Erkenntnissen und musikalischen Ausflügen zusammen mit dem Gitarristen Ingo York. Selbstverständlich werden dabei auch die Hits von Ulla Meinecke zu Gehör gebracht.

VVK: 18,00€
AK: 20,00 €
Late night event!

Konzert: WOHNZIMMER

wohnzimmerplakat

Das dynamische Akustikduo um Musiker Robert Wandelt und Robin Scheinpflug ist eine junge Gruppe aus Stollberg, die durch gefühlvoll arrangierte Titel und ein breitgefächertes Repertoire zu begeistern weiß.

Seit 2014 unterwegs, haben sich die beiden Vollblutmusiker bei diversen Veranstaltungen einen Namen gemacht .

Mit zweistimmigem Gesang und effektuntermalten Gitarren präsentieren WOHNZIMMER ein hochkarätiges Programm mit Liedern aus alten Zeiten sowie der Gegenwart. Das Gefühl und Verständnis für den Text steht dabei ebenso im Vordergrund wie die Bereitschaft, auch einfach einmal andere Wege zu gehen.

Band Wohnzimmer

Beginn ist 21 Uhr, der Eintritt wird erwürfelt:
Eine 1 gewürfelt bedeutet es kostet 1 Euro, eine 2 dann 2 Euro usw. Die höchste Zahl ist die 6, diese ergibt freien Eintritt und einen Schnaps. 😀

Late night event!

Konzert: Apfeltraum

„Apfeltraum“
Banner

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unserer Vorverkaufsstelle Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 16,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen 23,00 €

AK: 19,50 € vorbestellen

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

 

Der Apfeltraum ehrt nicht nur die Rose.
Das Projekt „Apfeltraum“ erinnert vor allem an den beliebten und unvergessenen Musiker Peter `Cäsar`Gläser (Renft, Karussell, Cäsar und die Spieler) und an seine großartigen Lieder.
Die Band überzeugt dabei nicht nur mit den allbekannten Hits auf der Set-Liste. Zwei seiner Söhne, Robert und Moritz Gläser, `Cäsars`damaliger Drummer Jürgen Schötz, Wegbegleiter und BluesShouter Big Joe Stolle und der begnadete Gitarrist Mauro Pandolfino machen das Projekt so authentisch wie nie.
Gesungen werden die populären Stücke abwechselnd von Big Joe sowie den Brüdern Robert und Moritz. Man darf sich auf ein Konzert ohne unnötige Ausschweifungen, aber dafür auf die auf den Punkt gebrachten Arrangements freuen. Nicht nur alte Freunde der Musik können sich auf eine emotionale Zeitreise begeben. Die zeitlosen Lieder begeistern auch die neuen Generationen.
Mal Reinhören?

Die Band:
Mitglieder: Robert Gläser ( Gesang, Bass ),
Moritz Gläser ( Gesang, Gitarre, Bass ),
Big Joe Stolle ( Gesang, Mundharmonika, Gitarre ),
Jürgen Schötz ( Schlagzeug ),
Mauro Pandolfino ( Gitarre, Bass )

Karten im Vorverkauf in unserem Ticketshop, in unserer Vorverkaufsstelle Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder ganz einfach bei uns vorbeikommen.

VVK: 16,00 € (keine! VVK-Gebühr) | online bestellen 16,00 €

AK: 19,50 € vorbestellen

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

 

 

Late night event!

Konzert mit Blues’n Grass

bluesn

Wir freuen uns sehr, euch am 07.05. "Blues'n Grass" live in unserem "Kulturhaus Kleine Bühne" präsentieren zu dürfen!

Wenn ihr anspruchsvolle akustische Musik mögt, die gleichzeitig so richtig Stimmung macht, solltet ihr dieses Konzert auf keinen Fall verpassen, denn betreten die sympathischen Herren von "Blues'n Grass" erst einmal die Bühne, dauert es nicht lange, bis der Saal am kochen ist!

Ein Auftritt dieser Band ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Wie der Name bereits erahnen lässt, erwartet den Besucher eine bunte Mischung aus Blues, Bluegrass und Folk, wobei neben akustischen Gitarren auch Mandoline und Mundharmonika zum Einsatz kommen. Mit ihrem reichhaltigen Repertoire, das von amerikanischen Folk Standards über Country bis zu Irish Folk keine Wünsche offen lässt, bringen die Mannen aus Zwickau die Schuhsohlen des Publikums garantiert zum glühen.

Beginn ist 21 Uhr, ein symbolischer Eintritt wird erwürfelt, d.h.:
Eine 1 gewürfelt bedeutet es kostet 1 Euro, eine 2 dann 2 Euro usw. Die höchste Zahl ist die 6, diese ergibt nicht etwa 6 Euro sondern der Glückspilz hat freien Eintritt und trinkt gleich am Einlaß einen Schnaps gratis. 😀

Late night event!

Doppelkonzert: Rock mit Enero & Sonic Strangers

plakat_rocknacht2
VVK 9 €
AK 12 €

Wie es am 20.2.2016 war...

ENERO - Best of Alternative since 2009. Der Name ENERO steht in der Zwickauer Region seit über fünf Jahren für guten und leidenschaftlichen Rock. Das stellen die vier Musiker nicht nur auf ihren Touren, sondern auch mit den eigenen drei CDs eindrucksvoll unter Beweis.

In den letzten Jahren haben sich die Musiker in der Region eine treue Fangemeinde erspielt, die nicht nur die Musik, sondern auch die Bodenständigkeit der Jungs schätzt, die mit ihrer Region verwurzelt sind. Ganz verwundert das nicht: Nur mit festem Stand kann man ordentlich in die Saiten hauen und ins Mikro röhren. Genau das hat ENERO auch in Zukunft vor...

Bandwebseite: http://enero-rocks.de

Youtube:

FACEBOOK/HOMEPAGE:
https://www.facebook.com/Enero.rocks

-----------------------------------------------------------

Die Band Sonic Strangers aus Leipzig verfügt trotz ihrer kurzen Bandgeschichte über ausreichend Live-Erfahrung, um das Publikum ordentlich ins Schwitzen zu bringen.

Die Konzerte von den Sonic Strangers bieten eine geballte Ladung lässiger Gitarrenriffs gepaart mit spannungsvoll ruhigen Tracks. Die Songs sind ausschließlich Eigenkompositionen aus dem Genre Hard Rock / Classic Rock.

www.soundcloud.com/sonicstrangers

Youtube:

FACEBOOK/HOMEPAGE:
www.facebook.com/sonicstrangers

Late night event!

Doppelkonzert: Nadine Maria Schmidt + Polis

Einlass: 20 UhrDatum: 12.06.2016
Ort: Il Tavolino Zwickau
Einlass: 18 Uhr Beginn: 19 Uhr
Beginn: 21 Uhr

 

Tickets

Wir wollen es nicht verhehlen: dieses Konzert ist etwas ganz Besonderes für uns.
Bei vielen der vergangenen Konzerte war es bereits so, dass es nicht einfach so gebuchte Gigs waren, sondern dass wir persönlich einen Draht zu den Bands/ Musikern hatten.
Mit Christian und der Band Polis wie auch mit Nadine und ihrer Band „Frühmorgens am Meer“ sind wir teils seit Jahren freundschaftlich verbunden. Musiker, denen es wichtig ist Farbe zu bekennen und die dies in hervorragende Musik mit anspruchsvollen Texten verpacken können, werden sich bei uns präsentieren. Bei Nadine Maria Schmidt ist dieses Konzert eines in der Release Tour zu ihrem brandneuen Album „Ich bin der Regen“, welches genau am Tag ihres Auftritts bei uns offizielles Erscheinungsdatum hat.
Wir freuen uns auf diesen Event, sind auch ein wenig stolz diese beiden hochkarätigen Acts bei uns zu haben und hoffen vielen Besuchern einen erlebnisreichen Abend bereiten zu können.
Vorverkaufs-Eintrittskarten im Ticketshop auf der Webseite, oder in unserer Vorverkaufsstelle Zwickauer Antiquariat & Buchladen, oder ganz einfach vorbeikommen.

VVK 10 €
AK 13,50 €
Einlass 20:00 Uhr

POLIS

Polis ist eine Rockband mit starker Affinität zum Sound der Siebziger und zum instrumentalen Größenwahn:
Fettes Rockbrett mit großer Geste, meditative Jams und dabei durchaus romantisch liedhaft.
Auf Konzerten und im Studio spielt die Band dabei vorrangig mit Vintage-Instrumentarium, allen voran einer Hammond B3, alten Gitarren und Verstärkern, Synthesizern usw. In ihrer Musik und Poesie erforscht das Quintett was fühl- und denkbar ist, immer auf der alten Suche nach dem neuen Menschen.

2011 wurde das erste Album EINS veröffentlicht. Nach zahlreichen Gigs im In- und Ausland, Airplay bei Radio R.SA, Radio Unicc und Radio T und einer aufwändigen Schallplatten- und Videoproduktion wurde Anfang 2014 der Nachfolger SEIN herausgebracht.

„Kurz und gut: ‚Sein‘ garantiert knapp fünfzig Minuten hochmusikalische und -intelligente Kost für Hirn und Seele gleichermaßen – wundervoll geschrieben, spektakulär-berauschend ausgestaltet, ganz exquisit gespielt!“ — Rocktimes
„People who like aesthetic sounds in progressive rock combined with poetic lyrics should check out Sein recorded by Polis. […] For me this album was a nice listening experience that brought me back in time in a world where music made by krautrock bands was very common in the prog rock scene.“ — Background Magazine

Band POLIS

Nadine Maria Schmidt mit ihrer Band Frühmorgens am Meer (Quartett)

„Sie ist anders […] An ihrer Stimme kommt man nicht vorbei…“ schreibt die Süddeutsche Zeitung in einer Konzertrezension.
Nadine Maria Schmidt steht für Stimme & Poesie. Mit ihrer Band „Frühmorgens am Meer“ veröffentlichte sie bisher zwei Alben. Beide wurden für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Zudem wurde die Liedermacherin mit dem renommierten Förderpreis der Liederbestenliste 2016 ausgezeichnet, den u.a. schon Dota oder auch Felix Meyer erhielten. Jetzt hat sie ihr drittes Album im Gepäck: „Ich bin der Regen“ – Lieder aus Gedichten großer Dichter und Dichterinnen, wie z.B. Joseph von Eichendorff, Rainer Maria Rilke, Eduard Mörike, Else Lasker-Schüler, Selma Meerbaum-Eisinger, Joachim Ringelnatz und anderen.
Einen besonders bewegenden Akzent setzt ihre Vertonung von Zeilen aus dem letzten Briefwechsel Sophie Scholls und der Text aus eigener Feder im Bonuslied „Aluna“, das die „ZEIT“ als „unverbesserlich guten Song“ bezeichnete.
Im Mittelpunkt des Programms stehen alte & neue Lieder in detailverliebten Arrangements und Schmidts tiefe, knarrende, gurrende, flüsternde, hauchende, zerbrechende, schreiende, jubilierende Stimme sowie die eigenwillige Poesie ihrer Texte. Zusammen mit Susann Großmann am Gesang, Gitarre & Glockenspiel, Till Kratschmer am Klavier und Chris Turrak am Cello & Bass hinterlässt sie eine „melancholische Anleitung zum Glück“ (LVZ). Musikalisch bedient sich die Band aus den Genres Kammer-Pop, Folk und Jazz. Tipp für Freunde tiefer Frauenstimmen und eigenwilliger Liedermacher/-innen wie Wenzel oder Dota.

„Ein Genuss für den Gourmet.“ (Kulturmagazin Zeitpunkt)

„[…] jeder einzelne Song ein Kunstwerk“ (Deutsche Mugge)

[…] eine Sängerin […], die Maßstäbe verschiebt (Thüringer Allgemeine)

„[…]mit gleichermaßen tief- wie eingängigen Versen auf Deutsch, mit eigenwilliger Metaphorik und verschrobener Poesie, mit der dynamischen (Pop-)- Musik ihrer Band, die das extrem Bildhafte der Songs so richtig zur Geltung bringt.“ (Jazzthing)

„Die deutschen Texte stehen im Einklang mit den malerischen musikalischen Arrangements, eine individuelle Synthese aus gelegentlich atemberaubender poetischer Artistik sowie unpathetisch Menschlichem/Weiblichem/Humanistischem. “ (Jochen Arlt – Jury Preis der deutschen Schallplattenkritik)

„Es ist wie ein Orkan, ein Tornado, ein Wirbelsturm, der einen packt und vom Hocker reißt. Eine Stimme, die singt wie hundert Winde, die uns leise ins Ohr flüstert und im nächsten Moment so laut schreit, dass einem das Trommelfell platzt. Texte, die sich wie ein Faust durch den harten Panzer stoßen und einen genau dort packen, wo es am meisten weh tut – an den eigenen Ängsten und Sehnsüchten, an den tiefsten Abgründen. Nadine Maria Schmidt kratzt an den Fassaden, bröckelt den Putz ab und lässt uns komplett entblößt stehen. Und die Band , die sich ihr anschloss, ist wie eine starke Hand, die sie mutig und gekonnt durch ihre Lieder trägt.“ (Blitz)

Nadine Maria Schmidt

Late night event!

Konzert RB Stone

plakatIl Tavolino‘ got the Blues!
Datum: 12.06.2016
Ort: Il Tavolino Zwickau
Einlass: 18 Uhr Beginn: 19 Uhr

Nach dem Konzert verlängern wir den Abend noch etwas mit "Public Viewing" vom Spiel Deutschland gegen Ukraine.
Also dann, keine Ausrede vonwegen "aber heute ist doch Fußball..." 😉

Wir freuen uns sehr, Euch am 12.06. zum zweiten Mal eine Veranstaltung mit einem hochkarätigen internationalen Gast, dem Bluesgitarristen und -sänger RB Stone aus Nashville – im Il Tavolino präsentieren zu dürfen!

Da an diesem Tag um 21 Uhr auch das erste EM-Spiel Deutschlands stattfindet, haben wir uns entschlossen den Konzertbeginn auf 19 Uhr zu legen.
Leider war RB Stone kein anderer Termin möglich, er spielt auf seiner Europa-Tour außer uns nur drei weitere Konzerte in Deutschland, bei uns übrigens das Erste.
Wir freuen uns dennoch auf einen tollen Konzertabend mit reger Teilnahme. Was gibt es schon Schöneres, als die Vorfreude aufs Spiel bei kernigem, handgemachten Blues Rock anzuheizen?

Bluesman RB Stone…

Hinter RB Stone liegt eine lange Reise. Als Jugendlicher zog er ganz in Hobo-Manier mit der Eisenbahn durch den Mittleren Westen der USA. Später verschlug es ihn nach Durango, wo er vor über 35 Jahren seine erste Band gründete. In den 80ern trieb es den ewigen Gratwanderer zwischen Americana, Country und Blues schließlich nach Kalifornien, wo er mit Künstlern wie Warren Haynes oder der Marshall Tucker Band in Kontakt kam. Mittlerweile hat der ruhelose Vollblutmusiker durch 32 Länder auf 5 Kontinenten getourt und mit „Some Call It Freedom (some call it the blues)“ sein von der Kritik gefeiertes 17. Album vorgelegt, das in den USA schon bis auf Platz 1 der Blues Rock Charts stürmte.

Eintritt wird erwürfelt: eine „1“ ist gleich 1 €, eine „2“ heißt 2 € usw. Glückspilze mit einer „6“ kommen kostenlos rein und bekommen obendrein noch einen Schnaps auf Kosten des Hauses. 😉

Datum: 12.06.2016 | Einlass: 18 Uhr Beginn: 19 Uhr

Sächsische Märchenstunde

maerchenstunde

- mit Vorlese-Omi Michael Müller -

Wie es am 20.12.2015 war...

Wir laden alle kleinen und großen und auch ganz großen Kinder zu unserer ersten sächsischen Märchenstunde mit Vorlese-Omi Michael Müller zu uns ins il Tavolino ein.
Kinder haben natürlich freien Eintritt, Erwachsene bezahlen 3,- Euro.


Wir bereiten euch einen gemütlichen Nachmittag mit Kakao, Kaffee, Stollen und Kuchen und freuen uns mit euch auf amüsante sächsische Lektüre! Die Veranstaltung ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Einlass: 14 Uhr
Beginn: 15 Uhr

Karten könnt ihr bei uns vor Ort erwerben oder telefonisch unter 0375/28545862 oder per E-Mail: info@il-tavolino.de

Late night event!
PAGE TOP