Unsere erste Veranstaltung: Jens Weise im il Tavolino

Jens Weise im il Tavolino Das war sie nun also, unsere erste Veranstaltung im „il Tavolino“.
Eigentlich geplant: Ulla Meinecke als Konzertlesung mit Musik drohte gerade unser erster Event ins Wasser zu fallen – Ulla mußte sich im Krankenhaus kurzfristig einem Eingriff unterziehen, wohl nicht eine wirklich schlimme Sache, aber eben ein Eingriff und damit für ein paar Tage außer Gefecht.

Sie hat uns jedoch sehr zeitnah einen Ausweichtermin angeboten, den 11.10. und damit können wir und hoffentlich auch unsere Gäste ganz gut leben. Jedenfalls können wir der Ulla nicht grollen, für Krankheit kann keiner was. Dazu kommt, dass auch andersherum von meiner Seite ein viel früherer Auftrittstermin verschoben werden mußte – durch Unfall mit folgender Op, stationärer Reha und langwierigem Wiederaufbau war ich monatelang gehandicapt und der Bau verzögerte sich enorm. Den bestehenden Vertrag hat sie damals ebenfalls nicht durchgedrückt, wofür ich ihr sehr dankbar war, denn das gibt es auch ganz anders. Wenn es um’s Geld geht…

Jens Weise im il Tavolino Der Abend gestern mit Jens Weise von den „bunten Hunden“ war jedenfalls ein schöner Erfolg, fast alle der gekommenen Gäste wussten dank der „Freien Presse“ von der Programmänderung.
Unser Lokalblatt hat dabei sehr kurzfristig und unkompliziert mitgeholfen zu einem gelungenen Abend zu verhelfen – vielen Dank der Kulturredakteurin Ludmila Thiele und David Raschke!

Jens, den ich am Mittwoch erst angerufen hatte, sagte sofort zu, am Donnerstag bei uns aufzutreten, obwohl er eigentlich schon eine andere Einladung hatte. Dem anwesenden Publikum haben seine Lieder gut gefallen und so denke ich war es auch für ihn ein schöner Abend.
Bis zur letzten Minute wurde dann noch gewerkelt um so gut wie eben möglich für unsere Gäste gerüstet zu sein. An so einigen Ecken war dann trotzdem der Baustellencharakter noch sichtbar, aber auch da haben wir Verständnis erhalten.
Die letzten Tage wurde bis spät abends gearbeitet, gute Freunde haben ohne Rücksicht auf die eigene Freizeit selbst Samstag und Sonntag mitgetan, was hätten wir nur ohne euch gemacht, Anne, Uwe, Micha, Erik…

Nun freuen wir uns auf den 11.10. wenn Ulla Meinecke ihren Auftritt bei uns nachholen wird. Die Karten vom 1.10. behalten ihre Gültigkeit und wer noch Lust hat, sollte sich eine Karte im Vorverkauf sichern, so lange es noch geht. Da es sich um eine „Sitzveranstaltung“ handelt, können leider nur soviele Gäste Zutritt erhalten wie Stühle vorhanden sind.

Für das leibliche Wohl ist wieder gesorgt, mal sehen, was wir diesmal so leckeres produzieren.

Frieder vom il Tavolino

 

PS: Sorry für die nicht allzu gelungenen Fotos, das nächste mal vergessen wir nicht unsere gute Kamera. 😉

Share on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
PAGE TOP